MEINE WELT: REISEBLOG

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     JORDANIEN
     MAROKKO
     SYRIEN






MAROKKO - BILDER

 Die Mosche Hassan II in Casablanca ragt auf einem Felsen weit ins Meer hinaus. Sie hat das höchste Minarett Nordafrikas und gilt als die drittgrößte Moschee der Welt.

 

Eine Kolossale weiße Neubaukirche mitten in Casablanca

 

Kann man mit Libyschem Öl wirklich noch werben?
Von Libyischen Verhältnissen ist in Marokko jedenfalls nichts zu spüren....

 

 Hier im Jardin Majorelle in Marrakesch wurde die Asche von Yves Saint Laurent nach dessen Tod 2008 verteilt.

 

 Einen Teil des Jahres soll der große Modeschöpfer hier in dieser blauen Villa inmitten seines psychedelischen Gartens verbracht haben.

 

 Meknes ist eine der ehemaligen Königsstädte in Marokko und hat sicherlich mehr zu bieten als Straßenlaternen. 

 

 In Chefchaouen ist wirklich alles blau. Nur nicht die Touristen, die sind meistens eher breit. Chefchaouen gilt als die Hochburg des Kifanbaus. Die Marihuanaproduktion macht einen erheblichen Teil des BIP von Marokko aus. 70% des in Europa gehandelten Haschischs soll aus Marokko stammen.

 

Fes ist seit Jahrhunderten für seine Gerbereien bekannt. Rund um riesige Innenhöfe leben viele Familien von dem Geschäft mit dem Leder. Einige besorgen das Material, Schaf ist das günstigste, Ziege ist edeler. Kuh ist weniger edel aber robuster und Kamel ist robust und zart. Viel Kamelleder kommt aus Saudiarabien, wo es keine so verbreitete Lederindustrie gibt. 

 

 Fes im Früjahr kann auch regnerisch oder wie hier Morgens um halb Acht ziemlich neblig sein.

 

Da fragt man sich doch: "Wer reitet so früh durch Nacht und Wind...." 

15.3.11 11:43
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung